Reisetrends 2020: Trendziele für 50plus Reisen

Diese Reisetrends 2020 dürfen Sie nicht verpassen. Die besten 50 plus-Trendziele im Überblick.

Sie suchen noch nach dem ultimativen Reiseziel fürs nächste Jahr? Der Reisebuchverlag Lonely Planet und das Buchungsportal Urlaubspiraten haben gerade ihre Top-Ziele veröffentlicht. Wir haben für Sie die Top Urlaubstrends 2020 nach Reisezielen für die Generation 50 plus durchstöbert. Und einige ziemlich lohnenswerte Destinationen entdeckt.

Reisetrends in Europa

In die Top-10 der Lonely Planet-Länderliste 2020 finden sich gleich drei europäische Gewinner:

  • England (Platz 2),
  • Nordmazedonien (Platz 3)
  • und die Niederlande mit ihren 35.000 Kilometer langen Fahrradwegen (Platz 4)

Auch Georgien entwickelt sich laut Urlaubspiraten gerade vom absoluten Geheimtipp zum Top-Trendziel. Seit 2019 gibt es deutlich mehr Flugverbindungen nach Georgien. Die Infrastruktur für Touristen verbessert sich stetig. Flüge, Mietwagen, Hotels und Rundreisen in Georgien bleiben auch 2020 unschlagbar günstig. Das Land bietet den perfekten Mix aus unbefleckter Natur in den Bergen des Kaukasus, kulturellen Highlights wie der hippen Altstadt vonTiflis und relaxtem Badeurlaub am Schwarzen Meer. Wem Georgien doch etwas zu weit ist, dem empfiehlt Lonely Planet die italienischen Marken. Die Marken eroberten Platz 2 in der Kategorie Top-10-Regionen 2020.

Städtereisen in Europa

Rom, Paris, Barcelona, London - oder vielleicht doch Thessaloniki, Belgrad, Krakau oder Breslau? Viele Kurzurlauber zieht es auch nächstes Jahr in die Metropolen Europas. Gebucht werden Städtereisen immer spontaner. Kein Wunder, die Flüge sind erschwinglich und das Angebot an bezahlbaren Hotels und Apartments ist groß. Rijeka und Galway stehen als Kulturhauptstädte Europas schon in den Startlöchern. Wem es in Rijeka zu trubelig wird, der findet in der Kvarner Bucht in den Kurbädern Lovran und Opatija sicher ein ruhiges Plätzchen. Die kroatische Bucht machte Platz 9 auf der Liste der Top-10-Regionen. Das beste Preis-Leistungsverhältnis bieten in Europa laut Lonely Planet Budapest und Athen.

Urlaub in Deutschland

Ein Trend, der seit Jahren anhält: Urlaub im eigenen Land. Denn „warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt?” Auf Platz fünf der Lonely-Planet-Liste „beste Städte 2020“ schaffte es Bonn. Die Stadt feiert nächstes Jahr 250 Jahre Beethoven – mit Orchestern, Solisten und Dirigenten aus aller Welt. Platz eins belegte Salzburg vor Washington und Kairo. Auf der Liste der Top-Reiseziele 2020 darf die Region Breisgau im Südwesten Baden-Württembergs ebenfalls nicht fehlen. Das Breisgau zählt zu den wärmsten Regionen Deutschlands und lässt sich prima mit Bahn oder Auto erreichen, so die Urlaubspiraten. Weiteres Plus: Freiburg feiert nächstes Jahr seine 900-Jahr-Feier. Unter dem Motto „900 Jahre jung“ gibt es das ganze Jahr über spannende Veranstaltungen. Außerdem können Reisende in der Umgebung unzählige Schlösser, Bürgerhäuser und Fachwerkbauten entdecken. Ganz zu schweigen von den kulinarischen Highlights – schließlich ist das Breisgau eine Obstanbau- und Weinregion.

Urlaub am Rhein

Ein Geheimtipp unter den Reisezielen in Deutschlands ist die Region am Mittelrhein. Das Gebiet zwischen Rüdesheim, Bingen und Koblenz zählt seit 2002 zum UNESCO-Welterbe. Es bietet für alle, die gerne Urlaub am Wasser machen, ein reichhaltiges Angebot. Ob Kurztrip oder Kreuzfahrt, Fahrradtour oder Wellness-Aufenthalt. Bei einem Urlaub am Rhein können Sie richtig durchatmen, Ihre Seele baumeln und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Wem das zu langweilig ist, der genießt die vielen kulturellen Highlights. Die wunderschöne Flusslandschaft punktet mit ehrwürdigen Burgen und prunkvollen Schlösser, mittelalterlich anmutenden Städtchen, gemütlichen Weinwirtschaften und natürlich der berühmten Loreley.

Reisetrends weltweit – Peru im Trend

Peru ist für die Urlaubspiraten ein weiteres Reisetrendziel 2020. Ursache ist der Boom der Low-Cost-Airlines im Land. Inlandsflüge gibt es schon ab 20 Euro. Zu entdecken gibt es viel: Sie können in Peru Sehenswürdigkeiten wie die sagenumwobenen Ruinen von Machu Picchu besichtigen, die einstige Inkahauptstadt Cusco erkunden oder dem Titicacasee einen Besuch abstatten. Auf einer Rundtour bekommen Reisende rosa Delfine zu sehen, können Piranhas fischen oder im Regenwald übernachten. Das Land gilt bislang noch als Geheimtipp, vor allem abseits der Ruinenstädte der Inkas. Für Lonely Planet geht die Reise nach:

  • Bhutan (Platz 1 in Top-10-Länderliste),
  • Aruba (Platz 4),
  • Eswatini/Swasiland (Platz 5), 
  • Costa Rica (Platz 6),
  • Liberia (Platz 8),
  • Marokko (Platz 9) oder
  • Uruguay (Platz 10)