E-Bikes - für den schmalen Geldbeutel

Der Markt für Elektrofahrräder boomt. Kein Wunder, dass inzwischen jedes vierte neu gekaufte Fahrrad einen Elektroantrieb hat. E-Bikes erweitern unsere Mobilität und eröffnen uns viele neue Möglichkeiten. Wir stellen Ihnen hier fünf bezahlbare E-Bikes vor.

Ein E-Bike hat viele Vorteile. Mit ihm kommen selbst Untrainierte auf bergigem Terrain mit Gegenwind nicht so schnell aus der Puste. Leistungsunterschiede in der Gruppe lassen sich spielend ausgleichen. Außerdem kann man mit einem E-Bike ohne Parkplatzsorgen bequem shoppen. Und die Einkäufe fahren sich fast von alleine nach Hause.

Welche E-Bikes gibt es?

E-Citybikes mit Tiefeinstieg, E-Trekkingräder, E-Mountainbikes – die Auswahl an E-Bikes ist groß. Wenn wir umgangssprachlich von einem E-Bike sprechen, meinen wir eigentlich ein Pedelec (Pedal Electric Cycle). Mit einem Pedelec können Sie alle Wege befahren, die auch für normale Fahrräder erlaubt sind. Für die schnelleren E-Bikes und S-Pedelecs gelten andere Verkehrsregeln (siehe Kasten). Viele namhafte Hersteller bringen jedes Jahr neue, leistungsstarke Modelle auf den Markt.

Was sollten Sie beim Kauf eines E-Bikes beachten?

Gute Qualität hat natürlich ihren Preis. Ein hochwertiges E-Bike bekommen Sie nicht unter 1.800 Euro. Kleinere Klappräder und einfache Fahrräder für den Alltag gibt es schon ab 1.000 Euro. Discounter und Onlinehändler bieten sogar noch günstigere Modelle an. Echte Schnäppchen finden Sie auch im Schlussverkauf oder bei gebrauchten E-Bikes. Käufer müssen bei erschwinglichen E-Bikes natürlich Abstriche bei der Ausstattung und Leistung machen. Wie viel Geld jeder persönlich ausgeben möchte, hängt von den individuellen Ansprüchen an Leistung und Komfort und natürlich der geplanten Nutzung ab. (Hand aufs Herz: Die wenigsten von uns fahren täglich 100 Kilometer.) Fahren Sie vor dem Kauf unbedingt verschiedene Modelle Probe. Vielleicht haben Sie Bekannte, die bereits E-Bike fahren? In zahlreichen Städten und Urlaubsregionen gibt es zudem E-Bike-Verleihstationen. Dort können Sie verschiedene Modelle testen.

Folgende Fragen helfen Ihnen bei der Auswahl eines E-Bikes:

  • Brauche ich einen tiefen Einstieg, starken Motor, viel Reichweite?
  • Muss das Fahrrad möglichst leicht sein, weil ich es in den Keller tragen muss?
  • Sitze ich bequem?
  • Kann ich den Akku schnell austauschen?
  • Lädt sich der Akku schnell auf?
  • Wie viele Gänge benötige ich?
  • Wie stabil ist das Fahrrad?
  • Wie gut sind die Bremsen?

Fünf E-Bikes für den schmalen Geldbeutel:

1. Hersteller/Typ: BTWIN, E-City-Bike ELOPS 500E LF

  • Onlineanbieter: www.decathlon.de
  • Preis: 699,99 Euro
  • Maximale Reichweite: 30-45 Kilometer
  • Ladezeit: keine Angabe
  • Antrieb: Heckmotor
  • Leistung: 250 Watt
  • Akku: 24-Volt-Akku am Gepäckträger
  • Schaltung: Shimano-6-fach-Schaltwerk
  • Rahmen/Reifen: 48 cm, 28 Zoll
  • Gewicht: 25,6 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 150 kg
  • Garantie: lebenslange Garantie auf Rahmen, Gabel, Lenker, 2 Jahre auf elektrische Komponenten und Anbauteile

2. Hersteller/Typ: Prophete E-Bike Alu-Trekking-Fahrrad Entdecker e9.6Herren

  • Onlineanbieter: www.obi.de
  • Preis: 969 Euro
  • Maximale Reichweite: 100 Kilometer
  • Ladezeit: 4,5 Stunden
  • Antrieb: Blaupunkt Heckmotor
  • Leistung: 250 Watt
  • Akku: Samsung-Side Click-Akku am Sitzrohr
  • Schaltung: Shimano Altus 24-Gang-Kettenschaltung
  • Rahmen/Reifen: 52 cm, 28 Zoll
  • Gewicht: 26 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 150 kg
  • Garantie: keine Angabe

3. Hersteller/Typ: Llobe E-Bike City Metropolitan Lady 3G, 28 Zoll

  • Onlineanbieter: www.lidl.de
  • Preis: 889 Euro
  • Maximale Reichweite: 80 Kilometer
  • Ladezeit: circa 6 Stunden
  • Antrieb: Vorderrad-Nabenmotor
  • Leistung: 250 Watt
  • Akku: Lithium-Ionen-Akku am Gepäckträger
  • Schaltung: Shimano 3-Gang-Nabenschaltung mit Rücktrittbremse
  • Rahmen/Reifen: 51 cm, 28 Zoll
  • Gewicht: 24 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 120 kg
  • Garantie:10 Jahre Garantie auf den Rahmen2 Jahre Garantie auf Anbauteile(ausgenommen Verschleißteile)1 Jahr Garantie auf Akku-Batterien und Netzteil

4. Hersteller/Typ: Prophete-Alu-City-E-Bike, unisex

  • Onlineanbieter: www.real.de
  • Preis: 729 Euro
  • Maximale Reichweite: 70 Kilometer
  • Ladezeit: circa 4,5 Stunden
  • Antrieb: Trio-Vorderradmotor
  • Leistung: 250 Watt
  • Akku: 24-Volt-Akku
  • Schaltung: 3-Gang-Nabenschaltung mit Rücktrittbremse
  • Rahmen/Reifen: 46 cm, 28 Zoll
  • Gewicht: keine Angabe
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 150 kg
  • Garantie: keine Angabe

5. Hersteller/Typ: Ragos AL-EBK 7NY Pedelec / E-Bike City, schwarz

  • Onlineanbieter: www.fahrradgigant.de
  • Preis: 999 Euro
  • Maximale Reichweite: keine Angabe
  • Ladezeit: keine Angabe
  • Antrieb: Vorderrad-Nabenmotor
  • Leistung: 250 Watt
  • Akku: 37-Volt-Lithium-Ionen-Akku von Phylion, 13 Ah (481Wh)
  • Schaltung: Shimano Nexus 7-Gangschaltung mit Rücktrittbremse
  • Rahmen/Reifen: 49-55 cm, 28 Zoll, Mitas Flash Reflexringbereifung
  • Gewicht: 27,2 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 125 kg
  • Garantie: keine Angabe